Fest des Hl. Sebastian, Palma 20.1.

Der Heilige Sebastian 288 n.Chr. wahrscheinlich in Narbonne geboren, ist einer der herausragenden Märtyrer der Christlichen Kirche und ein wichtiger Heiliger. Er wurde zum Stadtpatron der Stadt Palma de Mallorca ernannt, als er die Stadt auf wunderbare Weise im Jahr 1523 vor der Pest rettete.

Damals kam eine Reliquie seines Armes von Rodas nach Palma. Sein Fest wird am 20. Januar gefeiert. Am Vorabend des Feiertages finden überall in der Stadt zahlreiche Konzerte statt. In Palma werden seit einigen Jahren die Feierlichkeiten auf zwei Wochenenden ausgedehnt, nahezu an jedem Abend finden auf den öffentlichen Plätzen Konzerte statt.

Eine besondere Vermischung zweier Brauchtumsveranstaltungen findet sich auf Mallorca nur in Palma. Am Vorabend des Hl. Sebastianstags (20.1) tanzen die Teufel durch Palmas Strassen und erinnern an das Fest zu Ehren des Hl. Antonius, welches in den Dörfern der Insel bereits am 16.1. abends und am 17.1. ganztags gefeiert wird.

Überall in Palma sind Feuerstellen aufgebaut, an denen die Bürger und Besucher der Stadt im Freuen ihre mitgebrachten Speisen zubereiten können.

Der 20. Januar ist übrigens Feiertag in Palma, die öffentliche Verwaltung, Banken und Schulen sind geschlossen.